Frontansicht Stipendiatenhaus

2006 Uli Haller


2006 Uli Haller
* 1976 in Karlsruhe
lebt in Dortmund

» uli@duochrome.de
» www.lichtartist.de

Der Stipendiat 2006 wurde vom Beirat am 01.02.06 gewählt.

Uli Haller hat sich schon früh mit Licht, Glühlampen und Fahrradlampen beschäftigt. Später entdeckte er die Fotografie in einem Münchner Fotoatelier, speziell die Langzeit- und Doppelbelichtung sowie Maskierungen in Verbindung mit eigener Diaentwicklung.

Sein Weg führte ihn 1998 von München nach Dortmund, wo er an der dortigen Fachhochschule Fotodesign studierte. Seine Abschlussarbeit heißt "iluist" und zeigt seine Handschrift. Er selbst beschreibt seine Fotografie als Auge mit Zeit.

"Nach Entwurf und Herstellung der Lichtelemente, aus: Glühlampen, LEDs, Blitzröhren, war ich in der Lage, kontrollierbare analoge Lichteffekte zu erzeugen. Nach mannigfachen Versuchen konnte ich nachts, schwarz bekleidet für den Film nahezu unsichtbar, mit meinem „Lichtmalkasten“ verschiedene bewegte Lichtformen komponieren, und diese mittels Langzeitbelichtungen (ca. 10 Min.) auf Dia Film bannen. Durch kurzes Abschatten des bewegten Lichts wurde ich wieder sichtbar, als Schatten im Licht, als Iluist."

Seit Mai 2006 bewohnte Uli Haller das Stipendiatenhaus. Er hat sich mit vielen Plettenberger locations beschäftigt, mit dem Hestenbergtunnel, den öffentlichen Spiel- und Sportplätzen, mit Schulhöfen, Fabrik-Interieurs und dem Wald. Seine Ergebnisse wurden ab 29. September 2006 im Ratssaal präsentiert. Er hat einen Kalender 2007 mit Bildmotiven aus Plettenberg geschaffen, der auch als Jahresgabe an die Mitglieder vergeben wird.