Frontansicht Stipendiatenhaus

2003 Johanna Winkelgrund


2003 Johanna Winkelgrund
geboren 1969 in Cottbus
1985-1987 neben Ausbildung als Bauzeichnerin,
künstlerische Studien bei verschiedenen Lehrern,
u.a. Hans-Georg Wagner, Bildhauer
1989 wohnhaft in Leipzig
1992-1999 Studium an der Hochschule
für Grafik und Buchkunst Leipzig
bei Dietrich Burger und Arno Rink
2000-2002 Meisterschülerin bei Rolf Kuhrt an der HGB Leipzig
2003 Stipendium der „Werkstatt Plettenberg“ im Sauerland
2004 Umzug nach Plettenberg
2005 Gründung der Künstlergruppe PULS
seit 2000 freiberuflich tätig


» johanna@winkelgrund.de
» www.winkelgrund.de

Ausstellungen:

1996 „Junge Kunst in Leipzigs Häusern“ IBEG&Kollmann GmbH
1999 Förderpreis für Bildende Kunst, Sparkasse Spree-Neisse,
Ausstellung in der Galerie „Haus 23“ in Cottbus
2001 Städtische Galerie Riesa, Einzelausstellung
2003 Ratssaal Plettenberg, zum Stipendium, Einzelausstellung
2005 „6.Kunstkreutz“, Kulturring Berlin
„Hoch drei“ LWG&Co.KG Cottbus
mit Stefan Bock und Jessica Sommer
2006 „Meine Leipziger Jahre“ Ratssaal Plettenberg, Einzelausstellung
„Schwindelfrei“, MDR-Gelände Leipzig
2008 „Spielregeln“, Galerie Schön, Bonn Bad Godesberg
2009 „Im Vorübergehen“, Michaeliskirche Erfurt, Einzelausstellung



Spaziergang zu viert, Monotypie, 30 x 42 cm, 2008
o.T., Öl auf Leinwand, 40 x 90 cm, 2006
o.T., Oel und Kohle auf Leinwand, 100 x 160 cm, 2005
Staffage, Oel und Kohle auf Leinwand, 100 x 150 cm, 2008